Bestattungsarten - Bestattungsinstitut Hellmann Zella-Mehlis - Bestattung, Bestatter, Trauerfeier, Formalitäten

Bestattungsinstitut Hellmann
Seit 1992 Ihr kompetenter, einfühlsamer und
fairer Partner in Zella-Mehlis und Umgebung.
Tag und Nacht für Sie erreichbar: 03682-483501
Bestattungsinstitut Hellmann
Seit 1992 Ihr kompetenter, einfühlsamer und
fairer Partner in Zella-Mehlis und Umgebung.
Tag und Nacht für Sie erreichbar: 03682-483501
Bestattungsinstitut Hellmann
Seit 1992 Ihr kompetenter, einfühlsamer und
fairer Partner in Zella-Mehlis und Umgebung.
Tag und Nacht für Sie erreichbar: 03682-483501
Bestattungsinstitut Hellmann
Seit 1992 Ihr kompetenter, einfühlsamer und
fairer Partner in Zella-Mehlis und Umgebung.
Tag und Nacht für Sie erreichbar:
03682-483501
Direkt zum Seiteninhalt
Erdbestattung

Die Erdbestattung, auch Beerdigung oder Begräbnis genannt, ist die traditionellste Bestattungsart in Deutschland. Sie ist eng mit dem christlichen Glauben verwurzelt und war lange Zeit die häufigste Bestattungsart in unserer Kultur. Die Bestattungskultur befindet sich jedoch im Wandel. "Moderne" Bestattungsarten, die eine Feuerbestattung voraussetzen, nehmen immer mehr zu.

Bei einer Erdbestattung wird der Verstorbene in einem Sarg in der Erde beigesetzt. Die Ruhefrist für ein solches Grab ist meist deutlich länger als bei einer Feuerbestattung.



Feuerbestattung

Bei der Feuerbestattung, auch Einäscherung, Kremierung oder Kremation genannt, wird der Verstorbene in einem Sarg dem Feuer übergeben und die Kremationsasche wird in einer Urne beigesetzt. Die Trauerfeier kann vor der Einäscherung am Sarg oder nach der Einäscherung an der Urne duchgeführt werden.

Für die Beisetzung der Urne gibt es viele Möglichkeiten, die Sie hier weiter aufgeführt finden:

Urnengrab
Urnengräber gibt es auf den meisten Friedhöfen als Reihengräber (die Vergabe läuft der Reihe nach) oder als Wahlgräber (freie Wahl der Grabstelle).
Häufig sind diese Grabarten noch unterteilt in Einzelgräber (Beisetzung nur einer Urne) oder Familiengräber mit Platz für 2 und auch mehr Urnen.

Urnengemeinschaftsgrab:
Hier wird die Urne in einem Gemeinschaftsgrab beigesetzt. Je nach Friedhof gibt es Unterschiedliche Gestaltungen dieser Grabanlagen.
Es gibt anonyme Grabfelder und Grabfelder auf denen in verschiedener Form Name und Geburts-/Sterbedatum genannt werden (z.B. als Metallschild an einem Felsen, an einer beschrifteten Stele, einer Platte die im Rasen eingelassen ist).

Baumbestattung
Hier wird die Urne in einem RuheWald, Friedwald, RuheForst o.ä. im Wurzelbereich eines Baumes beigesetzt.
Meist gibt es Einzelbäume, Familienbäume und Gemeinschaftsbäume für mehrere Verstorbene.
Eine Beschriftung der Grabstätte wird meist in Form kleiner Schilder umgesetzt.
Auch auf vielen Friedhöfen wird in ähnlicher Form mittlerweile eine Baumbestattung ermöglicht.

Seebestattung
Bei einer Seebestattung wird die Urne nach seemännischem Brauch dem Meer übergeben.
Die Beisetzungen finden meist in Ost- oder Nordsee statt, sind aber auf Wunsch fast überall möglich.
Die Angehörigen haben die Möglichkeit zur Beisetzung mit auf dem Schiff hinaus zu fahren und dort auch eine Trauerfeier abzuhalten.

Tree of Life®
Tree of Life® ist Alternative zur “klassischen” Friedhofsbestattung, eine Form der Baumbestattung.
Dafür wird die Urne an ein Vertragsunternehmen in der Schweiz oder den Niederlanden überführt.
Hier wird die Asche des Verstorbenen mit Bodensubstrat vermengt und zusammen mit einem jungen Baum Ihrer Wahl in einen Topf gepflanzt.
Aus der Asche zieht das Bäumchen Nährstoffe. Nach einer Durchwurzelungszeit von 6 bis 12 Monaten ist der Baum pflanzfertig und wird den Angehörigen übergeben.
Den Standort für den Baum können Sie frei wählen.
Weitere Infomationen finden Sie unter
Tree of Life®

Diamantbestattung
Die Totenasche des Verstorbenen wird hierbei durch unseren Partner Algordanza in einem mehrmonatigen Prozess unter sehr hohem Druck und Temperatur in einen Diamanten umgewandelt und nach den Wünschen der Hinterbliebenen geschliffen.
Die neu verfügbare Herstellung eines Diamanten aus Haaren des geliebten, verstorbenen Menschen wird auch dem Bestattungsgesetz gerecht.

Bestattungsinstitut Hellmann UG
Heinrich-Ehrhardt-Straße 14
98544 Zella-Mehlis
Tel. 03682 / 483501
mail(@)bestattung-hellmann.de
Bestattungsinstitut Hellmann UG
Heinrich-Ehrhardt-Straße 14
98544 Zella-Mehlis
Tel. 03682 / 483501
mail(@)bestattung-hellmann.de
© 2019 Bestattungsinstitut Hellmann
Zurück zum Seiteninhalt